Geraldine van Riesenbeck: Sping/Summer 2012

Abseits des großen Zeltes am Brandenburger Tor, hinterließ die Berlin Fashion Week auch im Glashaus der Arena Berlin ihre Spuren. Hier zeigten über 20 junge, aufstrebende Designtalente vier Tage lang ihre neusten Kreationen. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation von SHOW 0711 und EDGED Showroom.

Täglich um 19:30 präsentierten fünf Designer ihre Kollektionen, die zuvor in einem Bewerbungsverfahren von einer Jury ausgewählt wurden. Mit dabei waren kreative Köpfe aus Australien, Belgien, Korea, Norwegen, Polen, Österreich, Schweden, Serbien, Japan und Deutschland. SHOW 0711 folgt damit dem Beispiel anderer Metropolen wie London, New York oder Warschau, die bereits seit langem ähnliche Showkonzepte für Jungdesigner pflegen. Gerne hätte ich euch parallel zu den Schauen auf dem Laufenden gehalten – aber da die Bilder leider erst seit heute online verfügbar sind, folgen die Artikel nun etwas verspätet zur Fashion Week.

Photo © by Bastian Achard and courtesy of Show 0711

Geraldine van Riesenbeck feierte mit ihrer Kollektion „Das Ungeteilte“ ihr Debüt auf der Mercedes-Benz Fashion Week. Die Designerin sammelte bereits Erfahrungen bei Joop!, Tim Hamilton und Acne, bevor sie im Januar ihr Modedesignstudium abschloss.
Als Inspiration diente ihr die Reflektion der eigenen Persönlichkeit, indem sie sich selbst grundlegende Fragen stellte: „Wer bin ich? Woher komme ich? Was machte mich zu der Person, die ich heute bin?“

Spring/Summer 2012 by Geraldine van Riesenbeck (1)Photo © by Bastian Achard and courtesy of Show 0711

Van Riesenbeck ließ sich von zwei Aspekten leiten: Von dem Zustand des intensiven Träumens und von ihrer Faszination für das Ruhrgebiet. Während Träume zur Verarbeitung von Erlebnissen dienen, verliehen die Gedanken an das Ruhrgebiet mit seinen Stahlwerken und Industrie-Ruinen der Kollektion ihren rauen Schliff. Voluminöser Strick trifft auf zarte Seide, handgearbeitete Elemente verleihen den Modellen einen sinnlichen Charakter. Ein harmonisches Zusammenspiel von sensiblen Emotionen und kalter Strenge.

 

Spring/Summer 2012 by Geraldine van Riesenbeck (8)All photos © by Bastian Achard and courtesy of Show 0711

Visual für die Show:

Video artist Lucie Marsmann

Kommentare sind geschlossen.