Rebekka Ruétz: AW 2012/2013

So schnell wie sie kam, ist die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin auch schon wieder vorbei. Und ich muss sagen, diesmal waren viele persönliche Highlights dabei.
Eines davon ist ganz sicher die wunderbar sinnliche Herbst/Winter 2012/2013 Kollektion der jungen Designerin Rebekka Ruétz. Allein schon das Konzept ihrer Arbeiten hat es mir angetan: Jede einzelne Kollektion stellt ein Kapitel einer Geschichte dar. Die gerade präsentierte Kollektion ist der vierte und damit letzte Teil der Reihe Die 4 Ringe der Offenbarung und trägt den Titel The Witch.

AW 2012 by Rebekka Ruétz (1)

„Die Kollektion greift das Magische, das Machtvolle und die Lust der puren Weiblichkeit auf. Sie ist besonders, individuell und provokant“, so Rebekka Ruétz, die ihr gleichnamiges Label 2009 ins Leben rief. „Dem Leben voller Leidenschaft zu begegnen, seine Genüsse voll auszukosten und ganz zu sich selbst zu stehen – das sind die Leitgedanken unter denen die Kollektion entstanden ist.“
Realisiert hat sie dies unter anderem durch den gelungenen Mix von Strick, hochwertigem Loden, feinster Seide und edler Spitze. Fantastische Falttechniken sorgen in der Kombination mit der harmonischen Farbpalette von Cremeweiß, Beige, Bernstein, Kupfer und Kamel bis hin zu Nachtblau, Rauchgrau und Schwarz dafür, dass diese Kollektion zu meinen persönlichen Favoriten der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zählt.

Quote courtesy of Rebekka Ruétz
All photos and video courtesy of Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Kommentare sind geschlossen.