Troika: Thixotropes

Das Designertrio von Troika entwickelte für das Projekt “Thixotropes” eine Kollektion aus acht unterschiedlichen Lichtkörpern, die erst durch Bewegung zum Leben erweckt werden. An geometrischen Metallrahmen sind kleine LEDs angebracht, die durch die Rotation um die eigene … >

JSPR: Diamond Pendants

Die zeitlosen Diamond Pendants von Sylvie Meuffels für JSPR schmücken als eine minimalistische Abstraktion eines geschliffenen Diamanten jeden Raum. Polygonale Verstrebungen aus pulverbeschichtetem Stahl umrahmen die Glühbirne und streuen subtile Schatten an die Wand. “This series of … >

Artem Zigert: Perspective Chair

Der Perspective Chair des Designers Artem Zigert spielt auf gezielte Weise mit dem Prinzip der Perspektive. Die klaren Linien aus Metall scheinen je nach Blickwinkel ihre Positionierung und ihre Tiefe zu ändern und erzeugen somit eine Art … >

Iacoli & McAllister: Tangram & Necklace No. Ultra

Den treuen Lesern von Daily Impulse dürfte es nicht entgangen sein, dass ich eine Vorliebe für geometrische, kantige Formen habe. Wenn sich dazu noch ein spannender Farbkontrast, tolle Materialien und beste Verarbeitung gesellen, ist meine Begeisterung so … >

Bec Brittain: Shy Light

Das SHY Light von Bec Brittain verdankt seinen Namen den Initialen der Großmutter des Designers. Die SHY-Serie umfasst verschiedene Leuchten, die alle nach dem gleichen Prinzip funktionieren: Inspiriert von Kristallstrukturen, bilden mehrere LED-Röhren in Messingfassungen ein polygonales … >

Irina Schrotter & Lucian Broscatean: AW 2013

Hier folgt nun also schon wieder der letzte Beitrag zur 12. Mercedes-Benz-Fashion Week in Berlin. Irina Schrotter, die als die erfolgreichste rumänische Designerin gilt, holte sich wie bereits für die Spring/Summer 2013 Kollektion das Nachwuchstalent Lucian Broscatean … >

A Degree Fahrenheit: Autumn/Winter 2013

Eine wunderbar konkrete Show zeigte heute der japanische Newcomer Yu Amatsu mit seinem Label A Degree Fahrenheit auf der 12. Mercedes-Benz-Fashion Week in Berlin – auf Einladung von Mercedes-Benz und ELLE Deutschland im Rahmen des Förderprogramms für … >

Biegert & Funk: QLOCKTWO

Wer die Zeit lieber in Worten statt in Zahlen abliest und dabei auf minimalistisches Design und eine klare Formsprache steht, dürfte bei der QLOCKTWO-Kollektion voll auf seine Kosten kommen. Die QLOCKTWO Classic aus dem Hause Biegert & … >

Hilla Shamia: Wood Casting

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen diesen Hockern, Bänken, Konsolen und mir. In den Arbeiten von Hilla Shamia gehen die so massiv wirkenden Materialien Aluminium und Holz eine absolut harmonische Verschmelzung ein – im wahrsten … >

PEOPLE PEOPLE: Transparent Speaker

Wodurch zeichnet sich eigentlich richtig gutes Design aus? Funktionalität? Ästhetik? Beste Qualität in Material und Verarbeitung? Nachhaltigkeit? Am besten doch eine Kombination aus alledem. Und genau das ist der schwedischen Designagentur PEOPLE PEOPLE mit dem Transparent Speaker … >

William Lee: Conform Chair

Stimmungsaufheller gegen die Winterdepression gefällig? Der New Yorker Künstler und Produktdesigner William Lee sorgt mit seinem “Conform Chair” für erfrischende Neonhighlights in diesen düsteren Dezembertagen. Er bespannte neonfarbene Rahmen mit elastischen Bändern und erzeugte dadurch einen außergewöhnlichen und … >

Unfold: Stratigraphic Manufactury

Als Gegenzug zu den hauchdünnen Silikonschalen von gestern, zeige ich euch heute eine Reihe stabiler, geometrischer Vasen und Schälchen, die in dem Projekt “Stratigraphic Manufactury” des belgischen Design Studios Unfold entstanden sind. Heutzutage lassen sich Objekte digital … >

Robert van Embricqs: Rising Table

Dass ein Tisch viel mehr sein kann als eine Platte mit vier Beinen, beweist der Architekt und Designer Robert van Embricqs mit dem Rising Table. Er verbindet Form und Funktionalität zu einer harmonischen Einheit und wurde tatsächlich … >

Fathom and Form: 2012 Collection

Christopher Baas und Carleigh Wamberg studierten Architektur und Interior Design am California College of the Arts und hatten schon immer eine Vorliebe für außergewöhnlichen Schmuck. Also ließen sie sich für ihr Label Fathom and Form mit Sitz … >

Kyle Daevel: Ornamentility: X

Der in Chicago ansässige Designer und Künstler Kyle Daevel ließ sich für den Hocker Ornamentility: X vom Zusammenspiel von Ornament und Zweckmäßigkeit (ornament & utility) inspirieren. Als Ornament diente der Buchstabe X; die Zweckmäßigkeit des Hockers kommt … >