Studio Banana Things: Kangaroo Light

Je größer die Handtasche, desto unkontrollierbarer das Chaos darin! Dieser Problematik hat sich jetzt das Architektur- und Designbüro kawamura-ganjavian für die interdisziplinäre Kreativplattform Studio Banana Things angenommen und gemeinsam mit The Innovation Quarter at Bangor University (UK) … >

Francis Bitonti Studio: Bristle Dress

Wenn es um das Thema 3D-Druck geht, scheinen die Möglichkeiten schier unerschöpflich – hier habe ich euch ja schon einige Produkte gezeigt. Heute möchte ich euch ein ganz besonderes 3D-gedrucktes Kleid von Francis Bitonti Studio vorstellen. Nachdem … >

Let’s get graphical

Heute gewähre ich euch mal einen kleinen Einblick in meine eigenen vier Wände – genauer gesagt in mein Arbeitszimmer, das ab sofort von meiner neusten Errungenschaft geschmückt wird: Einem grau-schwarzen Läufer mit grafischem Print des dänischen Labels … >

Troika: Thixotropes

Das Designertrio von Troika entwickelte für das Projekt „Thixotropes“ eine Kollektion aus acht unterschiedlichen Lichtkörpern, die erst durch Bewegung zum Leben erweckt werden. An geometrischen Metallrahmen sind kleine LEDs angebracht, die durch die Rotation um die eigene … >

JSPR: Diamond Pendants

Die zeitlosen Diamond Pendants von Sylvie Meuffels für JSPR schmücken als eine minimalistische Abstraktion eines geschliffenen Diamanten jeden Raum. Polygonale Verstrebungen aus pulverbeschichtetem Stahl umrahmen die Glühbirne und streuen subtile Schatten an die Wand. „This series of … >

Artem Zigert: Perspective Chair

Der Perspective Chair des Designers Artem Zigert spielt auf gezielte Weise mit dem Prinzip der Perspektive. Die klaren Linien aus Metall scheinen je nach Blickwinkel ihre Positionierung und ihre Tiefe zu ändern und erzeugen somit eine Art … >

Leonardo Ulian: Technological Mandala

Dass Technik eben nicht einfach nur technisch und funktional sein muss, zeigt uns der Designer Leonardo Ulian mit seinem Technological Mandala. Er arrangierte zahlreiche Elektrokomponenten zu einem großen, achsensymmetrischen Gebilde. Click here to read this article in … >

Iacoli & McAllister: Tangram & Necklace No. Ultra

Den treuen Lesern von Daily Impulse dürfte es nicht entgangen sein, dass ich eine Vorliebe für geometrische, kantige Formen habe. Wenn sich dazu noch ein spannender Farbkontrast, tolle Materialien und beste Verarbeitung gesellen, ist meine Begeisterung so … >

Bec Brittain: Shy Light

Das SHY Light von Bec Brittain verdankt seinen Namen den Initialen der Großmutter des Designers. Die SHY-Serie umfasst verschiedene Leuchten, die alle nach dem gleichen Prinzip funktionieren: Inspiriert von Kristallstrukturen, bilden mehrere LED-Röhren in Messingfassungen ein polygonales … >

Unfold: Stratigraphic Manufactury

Als Gegenzug zu den hauchdünnen Silikonschalen von gestern, zeige ich euch heute eine Reihe stabiler, geometrischer Vasen und Schälchen, die in dem Projekt „Stratigraphic Manufactury“ des belgischen Design Studios Unfold entstanden sind. Heutzutage lassen sich Objekte digital … >

Fathom and Form: 2012 Collection

Christopher Baas und Carleigh Wamberg studierten Architektur und Interior Design am California College of the Arts und hatten schon immer eine Vorliebe für außergewöhnlichen Schmuck. Also ließen sie sich für ihr Label Fathom and Form mit Sitz … >

Myia Bonner: The Diamond Collection

Die britische Schmuckdesignerin Myia Bonner, die 2010 den EC One Unsigned Award gewann, zerlegte für ihre sogenannte The Diamond Collection einen Diamanten in seine Einzelteile. Durch wiederholtes Drehen eines zweidimensionalen Elements um die eigene Achse sind dreidimensionale … >

Alba Polenghi Lisca: Geometrie

Was denkt ihr, wie alt diese Schmuckstücke sind? Ein paar Wochen, 1 Jahr, 2 Jahre? Nein, dieser wunderbar puristische Goldschmuck ist tatsächlich schon 28 Jahre alt. Die Modelle gehören zu der Serie „Geometrie“, einer der ersten Kollektionen … >

The T/Shirt Issue: Muybridge

Das Team von The T/Shirt Issue ist zweifellos dem Polygon verfallen. Bereits in den vergangenen Projekten zerlegten sie Formen mittels 3D-Programmen in eine Vielzahl von Polygonen und fügten diese aus Textilien wieder zu neuen, dreidimensionalen Gebilden zusammen. … >

Frrry – Collapse

Die Tasche Collapse 4-Weekend des Labels Frrry von Ferry Meewisse fällt erstmal durch ihre interessante Optik auf und überzeugt dann auch noch durch die raffinierte Konstruktion. Gezielt gesetzte Nähte sorgen dafür, dass der Weekender ganz flach in … >