Accessories

Read more about Schwarzmarkt meets Toykio

Heute vor einer Woche, sprich am 27.07.2013, verwandelte sich das Toykio in der Düsseldorfer Innenstadt vom Szene-Café mit angeschlossenem Designershop und Kunstgalerie in einen Pop-Up-Store… Weiterlesen »Schwarzmarkt meets Toykio

Read more about QLOCKTWO

Wer die Zeit lieber in Worten statt in Zahlen abliest und dabei auf minimalistisches Design und eine klare Formsprache steht, dürfte bei der QLOCKTWO-Kollektion voll… Weiterlesen »Biegert & Funk: QLOCKTWO

Read more

Die Tasche Collapse 4-Weekend des Labels Frrry von Ferry Meewisse fällt erstmal durch ihre interessante Optik auf und überzeugt dann auch noch durch die raffinierte… Weiterlesen »Frrry – Collapse

Read more

Während der eine seine Kreditkarte gerne mal im Portemonnaie versteckt, möchte der andere sie möglicherweise in einem ganz besonderen Etui aufbewahren. Was da im ersten… Weiterlesen »MMM – Kreditkartenhülle

Read more

United Nude präsentiert mit Abstract einen sehr markanten Schuh, der die gewöhnliche Position des Absatzes in Frage stellt. Der kantige Holzabsatz wurde ein Stück weit… Weiterlesen »United Nude: Abstract

Read more

Andreia Chaves ist für ihre spektakulären Schuhentwürfe bekannt und hat bereits vor einiger Zeit den sogenannten Invisible Shoe vorgestellt. Nun hat sie diesen Spiegelschuh weiterentwickelt,… Weiterlesen »Andreia Chaves: Naked

Read more

Vor etwa zwei Jahren habe ich in einem Projekt zu nachhaltigen Materialien über die Tasche namens Papier geschrieben. Heute ist sie mir per Zufall wieder… Weiterlesen »Authentics: Papier

Read more

Und wieder ein Accessoire ganz nach meinem Geschmack: Raffiniert, funktional und facettiert wie ein Kristall. Die Tasche Orishiki von Naoki Kawamoto wurde im November 2010… Weiterlesen »Naoki Kawamoto: Orishiki

Read more

Es gibt da diese Dinge, die wollen einem einfach nicht aus dem Kopf gehen. Und wenn sie einem dann nach einiger Zeit wieder über den… Weiterlesen »Helen Furber: Icica

Read more about Sharokina in Kismet Magazine USA

Im Oktober 2010 wurden einige Modelle von SHAROKINA im Kismet Magazine USA veröffentlicht. Der Großteil der gezeigten Teile stammt aus der Kollektion Polymorph. Das Ärmel-Accessoire… Weiterlesen »SHAROKINA im Kismet Magazine USA

Read more about Polymorph by SHAROKINA

Für meine Diplomkollektion „Polymorph“ (= vielgestaltig) habe ich mich sehr intensiv mit dem faszinierenden Formenreichtum des Kalks befasst. Seine Vielfalt übertrifft sämtliche Erwartungen und von… Weiterlesen »SHAROKINA: Polymorph

Read more about Alles oder Nichts by SHAROKINA

Alles oder Nichts entstand im April 2009 als Neuinterpretation der menschlichen Muskulatur. Ich assoziierte die anatomischen Zeichnungen der Muskeln mit gewickelten und plissierten Texturen. Wie… Weiterlesen »SHAROKINA: Alles oder Nichts

Read more about Modifikation by Sharokina

„Modification“ ist eine Accessoire-Kollektion, die während meines Austauschstudiums an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel entstanden ist. Inspiriert von der Körperkunst des afrikanischen… Weiterlesen »SHAROKINA: Modification