Dominic Wilcox: Xylophone Bin

Was gibt es besseres als humorvolle Ideen mit ausgeklügelter Konstruktion, die dann auch noch etwas für den guten Zweck tun? Für eine Charity Auktion des dänischen Unternehmens VIPP versuchten sich im Jahr 2008 bekannte Persönlichkeiten wie Bono, … >

Marcel Wanders: Airborne Snotty Vase

Kaum zu glauben, aber die Vase Airborne Snotty des niederländischen Produktdesigners Marcel Wanders feiert in diesem Jahr schon ihren 10. Geburtstag – ein Alter, das man dieser wunderschönen Kleinserie nun wirklich nicht ansieht. Die Kollektion besteht aus … >

Chords pendant light

Der japanische Designer Teruhiro Yanagihara hat für das Leuchten- und Möbellabel Pallucco die schlichte Lampe Chords entwickelt. Der Schirm besteht aus zwei umgeknickten Aluminiumplatten, die das Licht der darunterliegenden Glühbirne je nach Blickwinkel unterschiedlich einfangen und Chords … >

Lovisa Wattman – Rasier-Set aus Beton

Es haben ja schon einige Designer mit Beton gearbeitet. Auch ich habe viel mit diesem Material experimentiert und dabei seine nüchterne und zugleich ausgesprochen hochwertige Ausstrahlung kennen und lieben gelernt. Daher kann ich mich an gelungenen Beton-Stücken … >

MMM – Kreditkartenhülle

Während der eine seine Kreditkarte gerne mal im Portemonnaie versteckt, möchte der andere sie möglicherweise in einem ganz besonderen Etui aufbewahren. Was da im ersten Moment an einen transparent geratenen Nintendo DS erinnert, ist in Wirklichkeit eine … >

LineLight von Constantinos Hoursoglou

Der griechische Designer Constantinos Hoursoglou von chd industrial & product design hat mit dem LineLight ein Konzept für eine äußerst flexible Schreibtischlampe entwickelt – eine Symbiose aus Minimalismus und Funktionalität. Die Lampe besteht aus Aluminium und kann … >

CW&T: Circle Hook Light

Den Designern von CW&T ist mit dem Circle Hook Light eine phantastische Gratwanderung zwischen Skulptur und Wandlampe gelungen. Die besondere Raffinesse liegt in der Bedienung: Um das Licht ein- und auszuschalten, muss man lediglich den leuchtenden Ring … >

Couture Eggs

Zum Ostermontag folgt eine klasse Kooperation von iHeartBerlin und Achteinhalb: Gemeinsam haben sie elf Avant-Garde-Designer dazu aufgerufen, ein ganz besonderes Osterei-Kunstwerk für den guten Zweck zu entwerfen. Die kleinen Couture Eggs von Anna Wegelin, Burkhardt/Möllmann,  C.Neeon,  Esther … >

Liebe Holga, lass uns Freunde sein

„Perfekte“, gestochen scharfe Bilder sind das eine – Lomografie ist das andere. Dabei ist Perfektion doch eine der subjektivsten Bezeichnungen, die es gibt. Nachdem mich meine Digitalfotos langsam aber sicher zu langweilen beginnen, möchte ich ein neues … >

Sander Mulder: Continue Time

Seit heute habe ich eine neue Lieblings-Wanduhr: Die Continue Time von Sander Mulder, limitiert auf 40+1 Stück. Was aussieht wie ein Kunstwerk aus glänzendem Metall und sich bewegt wie ein lebendiges Wesen, ist tatsächlich eine vollfunktionstüchtige Uhr … >

Maarten De Ceulaer: Balloon Bowls

Wer behauptet, dass Ballons nur was für Kinder sind, der kennt die Arbeiten des belgischen Designers Maarten de Ceulaer noch nicht. Er beweist, was man mit großen Luftballons, eingefärbtem Gips und einer simplen, aber ebenso genialen Idee … >

Matthias Pugin: Switchital

Heute zeige ich euch die Uhr „Switchital“ von dem Schweizer Designer Matthias Pugin. Mit Hilfe einer raffinierten Magnettechnik werden die kleinen Ziffernelemente Minute für Minute verschoben, oder sie verschwinden im Rahmen der Uhr, um die aktuelle Uhrzeit … >

Limpalux: Moonjelly

Die edle Moonjelly von Limpalux besteht aus filigranen Lamellen aus einem ganz speziellen, stabilen Papier, das das warme Licht partiell durchscheinen lässt und die Lampe in eine sinnliche Lichtskulptur verwandelt. Photo © by Limpalux

Ditte Hammerstrøm: Buch of Boxes & Blanket

Wie gestern bereits angekündigt, folgt heute nochmals eine Auswahl an Arbeiten von Ditte Hammerstrøm. Bunch of Boxes beschreibt ein Bündel schwarzer Kisten, das beliebig erweitert werden kann und Blanket sieht aus wie eine Decke, ist aber tatsächlich … >

Podvaal: Revolve Watch

Ich liebe durchdachte Konzepte. So wie die Revolve Watch des russischen Designstudios Podvaal. Die Uhr besteht aus drei Elementen, die jeweils Stunde, Minute und Sekunde anzeigen und per Magneten entweder wie ein breiter Armreif oder getrennt und … >