Hilla Shamia: Wood Casting

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen diesen Hockern, Bänken, Konsolen und mir. In den Arbeiten von Hilla Shamia gehen die so massiv wirkenden Materialien Aluminium und Holz eine absolut harmonische Verschmelzung ein – im wahrsten Sinne des Wortes.

Für die israelische Produktdesignerin spielen insbesondere der Aspekt des „Nicht-Perfekten“ und der dadurch bedingte Interpretationsfreiraum eine wesentliche Rolle. Inspiration findet sie in der Natur: „Much of my work involves nature. Nature is full of seemingly imperfect, unpredictable processes from which everything emerges.“ Ihre Aufgabe als Designerin sieht Hilla Shamia darin, die scheinbaren Fehler der Natur positiv zu nutzen und daraus begehrenswerte Dinge entstehen zu lassen.


Click here to read this article in english

Wood Casting by Hilla Shamia (1)

Wood Casting by Hilla Shamia (2)

Wood Casting by Hilla Shamia (3)

Für die Serie Wood Casting ließ die Designerin zunächst ganze Baumstämme mit flüssigem Aluminium übergießen. Dabei bahnte sich das Metall seinen Weg durch Ritze im Holz bis ins Innere des Stammes. Anschließend wurden die Baumstämme der Länge nach halbiert und in Form geschliffen, bevor der Rahmen und die Beine mit Hilfe einer Gussform hergestellt wurden. Ich persönlich mag besonders die Stücke, bei denen das heiße Aluminium tief ins Holz vorgedrungen ist und dabei diese wunderschönen dunklen Brandspuren hinterlassen hat. „Like nature, the process is shown and the results are surprising.“

Wood Casting by Hilla Shamia (6)

Wood Casting by Hilla Shamia (7)

Wood Casting by Hilla Shamia (4)

Wood Casting by Hilla Shamia (5)

All images copyright protected by Hilla Shamia

Hilla Shamia is a Israeli product designer inspired by nature and its apparent imperfection. „Much of my work involves nature. Nature is full of seemingly imperfect, unpredictable processes from which everything emerges“ says Hilla Shamia. For her series Wood Casting, she poured molten aluminium directly on a tree trunk. The wood is then cut up lengthwise, processed in its final form and inserted into a mold which defines the furniture’s frame and legs. „Like nature, the process is shown and the results are surprising.“

Kommentare sind geschlossen.