Marcel Wanders: Airborne Snotty Vase

Kaum zu glauben, aber die Vase Airborne Snotty des niederländischen Produktdesigners Marcel Wanders feiert in diesem Jahr schon ihren 10. Geburtstag – ein Alter, das man dieser wunderschönen Kleinserie nun wirklich nicht ansieht. Die Kollektion besteht aus fünf Vasen, die im wahrsten Sinne des Wortes nach Krankheiten der Nasenhöhle benannt sind: Ozaena (Rhinitis), Pollinosis (Heuschnupfen), Coryza (Schnupfen), Influenza (Grippe) und Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung).

Airborne Snotty Vase by Marcel Wanders (2)

Airborne Snotty Vase by Marcel Wanders (3)

Indem ein menschliches Niesen mit einem 3D-Scanner digital erfasst wurde, konnte man einen Schnappschuss der in der Luft befindlichen Mikropartikel aufnehmen. Im nächsten Schritt wurden die Partikel am Computer vergrößert, und zu vasentauglichen Formen transformiert. Eine Rapid-Prototyping-Maschine vollendete das Werk, indem die fünf Formen aus Polyamid dreidimensional gedruckt wurden. Wenn das so ist, dann habe ich gegen eine akute Nasenhöhlenerkrankung nichts mehr einzuwenden…

Airborne Snotty Vase by Marcel Wanders (4)

Airborne Snotty Vase by Marcel Wanders (5)All photos © by Marcel Wanders

Kommentare sind geschlossen.