Matthew Nicholson: Lie-Ca M3

Wem das nötige Kleingeld für eine echte Leica fehlt, der hat dank Matthew Nicholson nun die Möglichkeit, die sogenannte Pinhole Lie-Ca M3 am heimischen Drucker selbst auszudrucken. In einem 10-seitigen PDF-Dokument (Kostenpunkt ca. 3,50 Euro) erklärt der Londoner Designer und Fotograf alle Details zum Zusammenbau der Analog-Kamera, die in Kombination mit einem 35mm-Film sogar tatsächlich funktioniert!

Lie-Ca M3 by Matthew Nicholson (1)

Lie-Ca M3 by Matthew Nicholson (2)

Lie-Ca M3 by Matthew Nicholson (3)

Lie-Ca M3 by Matthew Nicholson (4)

Lie-Ca M3 by Matthew Nicholson (5)All photos © by Matthew Nicholson

Kommentare sind geschlossen.