Lala Berlin: Autumn/Winter 2013

Eine starke, extravagante und zugleich absolut tragbare Kollektion mit dem Titel „Morgenland“ präsentierte Lala Berlin heute auf der Mercedes-Benz-Fashion Week in Berlin. Das erste Outfit der Show bestand aus einer rosa Bikerjacke, darunter ein Ethnoprint-Overall und dazu ein schwarzer Hut, sowie rote Ankle Boots. Weiter ging es mit einer Kombination aus weitem Pullover und extrem kurzem Rock – eine Formsprache, die sich wie ein roter Faden durch die Kollektion zog. Daneben kamen vor allem wattierte Bomberjacken, Oversized-Strickpullover und kurze Wollkleider zum Einsatz. Der Ethnoprint tauchte immer wieder in verschiedenen Variationen auf oder wurde mit Sci-Fi-Prints gemixt.

Insgesamt wird die Herbst/Winterkollektion 2013 von einer relativ kurzen Silhouette beherrscht. Das Farbspektrum erstreckt sich von Bonbonrosa über knalliges Korallenrot bis hin zu warmem Burgund und wird gelegentlich durch wollweiße Elemente oder Schwarz- und Graunuancen durchbrochen.

Ein besonderes Highlight erwartete die Zuschauer am Ende der Show: Lou, die junge Tochter der Designerin Leyla Piedayesh, inspirierte sie nicht nur zu den Rosatönen einiger Outfits, sondern durfte sogar eine Ehrenrunde auf dem Laufsteg drehen.

Autumn/Winter 2013 by Lala Berlin (1)

All images copyright protected and courtesy of Mercedes-Benz-Fashion Week

Kommentare sind geschlossen.