Kennt ihr noch Spirograph? Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich dieses Ding irgendwann in den 90ern unbedingt haben wollte und es dann nach einigen Experimenten in den Tiefen meines Schranks auf Nimmerwiedersehen verschwand…Weitaus spannender hätte ich sicherlich folgendes Szenario gefunden: Ein Mann wirft sich mit zwei dicken Graphitstiften bewaffnet auf den Boden, dreht sich mit Hilfe seiner Füße um die eigene Achse und lässt in unglaublich symmetrischen Bewegungen ein Spirograph-Gebilde in Übergröße entstehen!

Tony Orrico war ursprünglich Tänzer und macht sich seine wahnsinnige Körperbeherrschung nun für einzigartige Kunstwerke zunutze. Seine Kunst, für die er gleichzeitig in die Rolle eines Choreographen, eines Performers und eines Zeichners schlüpft, entsteht entweder in seinem Atelier oder auch nicht selten vor Publikum.

Penwald Drawings by Tony Orrico (1)Photo courtesy of Shoshana Wayne Gallery

Penwald Drawings by Tony Orrico (2)Photo courtesy of Shoshana Wayne Gallery

Die Shoshana Wayne Gallery in Santa Monica zeigt aktuell noch bis Samstag, dem 16. Juli 2011 Tony Occico’s erste Einzelausstellung namens Penwald Drawings. Wer von euch also zufällig gerade an der amerikanischen Westküste unterwegs ist, sollte sich das nicht entgehen lassen!

Penwald Drawings by Tony Orrico (3)Photo courtesy of Shoshana Wayne Gallery

Penwald Drawings by Tony Orrico (4)8 circles | Photo © by Michael Hart and courtesy of Shoshana Wayne Gallery